Links überspringen

Erste Wäsche nach der Haartransplantation

Der Erfolg des Haartransplantationsprozesses wird direkt von der Prozedur gefolgt. Der Konservierungsprozess wird durchgeführt, mit Ausnahme derjenigen, die durchgeführt werden sollten. Aus diesem Grund wird empfohlen, die Anwendung mit Ihrem Arzt und seinen Assistenten in unserer.

Klinik durchzuführen.

  • Die erste Wäsche nach der Transplantation kann am 3. oder 4. Tag erfolgen. Dieser Vorgang sollte jedoch durchgeführt werden, ohne die Lösung und den Anwendungsbereich zu schrubben oder zu befeuchten. Auf diese Weise wird das Waschen fortgesetzt, bis sich die Krusten gelöst haben.
  • Es wird nicht empfohlen, die Anwendung selbst durchzuführen. Sie sollten auf jemanden achten, wenn Sie müssen.
  • Das erste Waschen sollte in den Tagen 3-4 erfolgen. Es wird empfohlen, dieses Verfahren unter Aufsicht des Arztes in der Klinik durchzuführen.
  • Mindestens einmal täglich 15 Tage lang waschen
  • Waschmethode und -regeln sind wichtig.
  • Die erste Wäsche dauert ca. 30 Minuten.

Warum ist das erste Bad wichtig?

  • Nach der Operation sind die transplantierten Haarfollikel nicht sofort vollständig angepasst. Daher kann eine falsche Bewegung die Transplantate beschädigen.
  • Die erste Wäsche beginnt, die Krusten zu entfernen. Dadurch können die Wurzeln atmen und effizientere Ergebnisse erzielen.
  • Krusten fallen beim Waschen.
  • Das erste Waschen hilft und stärkt das Haar.
  • Fehler beim ersten Waschen oder bei der Nachlässigkeit können dazu führen, dass die eingepflanzten Wurzeln abfallen.

Wie führe ich die erste Wäsche durch?

Es wird empfohlen, dieses Verfahren unter Ihrer Aufsicht durchzuführen. Die Verarbeitungsschritte sind wie folgt;

Vorbereitungsphase; ist der Prozess des Bringens und Vorbereitens von Materialien. Weichmacher, warmes Wasser, Shampoo und ein weiches Handtuch sind die notwendigen Zutaten für die erste Wäsche.

Lotion Bühne; Wir empfehlen Ihrem Arzt, den ersten Schritt nach dem Transplantationsprozess durchzuführen. Dann können Sie lernen, wie man es benutzt, und Sie können beides tun.

Sie sollten auf die Verwendung von Lotion achten; Stellen Sie zunächst sicher, dass die Umwelt und Ihre Hände sauber sind. Nehmen Sie viel Lotion. Fühlen Sie dann, wie Ihre Finger die bepflanzte Fläche berühren. Sie sollten die Lotion mit kleinen Bewegungen auf die Pflanzfläche auftragen. Sie sollten sicherstellen, dass die Lotion den gesamten Bereich abdeckt. Der Eingriff sollte zwischen 20 Minuten und 1 Stunde dauern.

Haarwaschstufe

Die Lotion auf das Haar auftragen. Wenn Sie möchten, können Sie die überschüssige Lotion mit Gaze bekommen.
Haben Sie einen langsam fließenden Strom mit warmem Wasser. Gießen Sie das Wasser über die Haare. Überschüssige Lotion entfernen. Nehmen Sie Ihr Shampoo mit kleinen, langsamen Berührungen in die Hand. Mach das für ein paar Minuten. Stellen Sie sicher, dass die Wurzeln die Schäume berühren. Wiederholen Sie den gesamten Vorgang zweimal.

Ihr Arzt wird das Shampoo in der Regel nach einer Haartransplantation empfehlen. Insbesondere antiallergische Produkte mit einem pH-Wert von 5,5 enthalten kein Parapen und werden bevorzugt.

Trocknen der Haare – Die letzte Phase

Sie können dies mit einem sehr weichen Handtuch oder einem Haartrockner in einer hellen Umgebung tun. Halten Sie den Fön in einem Abstand von 30 cm und verwenden Sie ihn nicht für längere Zeit. Beim Trocknen von Handtüchern ist es wichtig, kleine Pufferbewegungen auszuführen, ohne die Wurzeln zu stark zu drücken.

Einen Kommentar hinterlassen

Name*

Webseite

Kommentar

WhatsApp chat